Der Kartenvorverkauf hat begonnen: Benefizkonzert des Musikkorps der Bayerischen Polizei am 17. April 2010 unter der Leitung von Dirigent Franz Seitz-Götz

22. März 2010 · Autor: · Kommentar schreiben
Veröffentlicht unter: Konzerte, Polizeiorchester, Polizeiorchester Bayern, Termine 
17. April 2010
19:30bis21:30

Mitterteich feiert in diesem Jahr sein 875-jähriges Bestehen! Anlässlich dieses Stadtjubiläums können sich Liebhaber der symphonischen Blasmusik auf ein ganz besonderes Konzert freuen: Das Musikkorps der Bayerischen Polizei tritt am Samstag, den 17. April 2010, um 19:30 Uhr in der Mehrzweckhalle unter der Leitung von Dirigent Franz Seitz-Götz auf.

Bereits im Alter von sechs Jahren begann Franz Seitz-Götz seine Ausbildung auf der Trompete und Posaune. Am musischen Gymnasium erhielt er Unterricht auf den Instrumenten Klavier, Orgel und Violine. Er absolvierte ein Musikstudium in Augsburg mit dem Hauptfach Posaune sowie in München im Studiengang Dirigieren.

Seit 1990 ist Franz Seitz-Götz Dirigent und stellvertretender Leiter des Musikkorps der Bayerischen Polizei. Ebenso ist er Dozent, Pädagoge und Juror für verschiedene musikalische Institutionen. Neben seinem Dirigat mit verschiedenen Orchestern schätzt er die Zusammenarbeit mit Chören. So leitete Franz Seitz-Götz zur Bischofssynode in Rom im September 2005  in der Basilika St. Giovanni in Laterano die Messe für Soli, Chor und Orchester von A. Diabelli. Konzertauftritte führten ihn nach Budapest, Prag, Zagreb, Lublijana und Rom.

Das Repertoire des professionellen Blasorchesters unter der Leitung von Dirigent Franz Seitz-Götz ist sehr umfangreich und bietet im Rahmen der symphonischen Blasmusik originale Kompositionen, Märsche sowie Bearbeitungen von Ouvertüren aus dem Opern-, Operetten- und Musicalrepertoire. Die Musiker in Polizeiuniform verstehen sich gerne als Sympathieträger der Polizei und setzen sich besonders für wohltätige, soziale und kulturelle Zwecke ein. Der Reinerlös des Benefizkonzertes am 17. April 2010 in Mitterteich wird dem Förderzentrum Lebenshilfe und der Behindertenwerkstatt Mitterteich gespendet. Eintrittskarten sind zu zehn Euro bei der Touristinfo, der Stadtkasse Mitterteich, der Sparkasse und bei Der Neue Tag ab sofort erhältlich!

Kommentare

Schreiben Sie Ihren Kommentar...
(Gravatar'e werden unterstützt!)





 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen