Bundespolizeiorchester spielt Neujahrskonzert in Uelzen

16. Januar 2014
19:00bis22:00

Beschwingt ins neue Jahr und einer Einladung zum traditionellen Neujahrskonzert mit dem Bundespolizeiorchester aus Hannover.

Veranstaltungsort:
Theater an der Ilmenau
Greyerstraße 3
29525 Uelzen

Karten für das Konzert sind am 20. Dezember, ab 10 Uhr, im Foyer des Rathauses der Stadt Uelzen erhältlich.

Für das Konzert wird kein Eintritt erhoben. Stattdessen wird um Spenden gebeten, um die Arbeit der Pfadfinderinnen und Pfadfinder vom Stamm St. Hubertus Uelzen e.V. sowie der Bundespolizeistiftung zu unterstützen. Gespendet werden kann am Abend des Konzerts im Foyer des Theaters.

Wie bereits im vergangenen Jahr, werden die Karten nicht mehr in der Stadt- und Touristinformation der Stadt ausgegeben. Pfadfinderinnen und Pfadfinder Uelzen teilen sie im Rathaus an Interessierte aus. Eine telefonische Vorbestellung ist nicht möglich. Wer Karten haben möchte, muss also am Freitag, 20. Dezember, die Stadtverwaltung aufsuchen. Pro Person können höchstens zwei Karten ausgegeben werden.

Der Leiter des symphonischen Orchesters Matthias Höfert hat für den Auftritt in Uelzen ein abwechslungsreiches Programm angekündigt. Im Mittelpunkt wird ein bunter Reigen aus Märschen, Musical-, Opern- und Filmmusik stehen. Das weit über die Landesgrenzen Niedersachsens hinaus bekannte Bundespolizeiorchester ist in Uelzen beliebt. Es konnte die Besucher bei Auftritten in den letzten Jahren mit seinem umfangreichen Repertoire begeistern.

Quelle: www.uelzen.de

Bundespolizeiorchester spielt in Kevelaer

11. Januar 2014
18:00bis21:00
12. Januar 2014
17:00bis20:00

Am Samstag, 11. Januar, um 18 Uhr und am Sonntag, 12. Januar, um 17 Uhr finden im Konzert- und Bühnenhaus der Stadt Kevelaer die beiden Neujahrskonzerte der Kreispolizeibehörde Kleve statt.

Es spielt das Bundespolizeiorchester aus Hannover. Das Orchester war im Jahr 2007 letztmalig Gast in Kevelaer und begeisterte mit seiner Musik.

Eintrittskarten für die beiden Konzerte sind im Service-Center der Stadt Kevelaer, z. Zt. im Erdgeschoss der Öffentlichen Begegnungsstätte, Bury St. Edmunds-Str. 7, 47623 Kevelaer, Tel.: 02832/122-0, zu erhalten.

Quelle: www.presseportal.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen